Bildergalerie

Bundeswettbewerb 2017

bundeswettbewerb2017

ruder-wm-2015

Besucher Insgesamt 1403554
Aktuelles
50. Bundeswettbewerb in München PDF Drucken

k-IMG 1423Am 28.06.2018 reiste die Brandenburgische Mannschaft mit 92 Sportlern nach München zur Regattastrecke Oberschleißheim. Alle waren hochmotiviert und freuten sich auf den Bundeswettbewerb. Schon gut 100 km vor München regnete es in Strömen. Dies erinnerte an den letzten Bundeswettbewerb in Brandenburg an der Havel und alle hofften, dass der Regen noch aufhört. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. Mit viel Elan wurden die Bootshänger abgeladen und das Mannschaftszelt aufgebaut.
Die erste Nacht in der Turnhalle war für alle nicht sehr lang und gelegentlich taghell, da der Bewegungsmelder der Halle das Licht immer wieder anschaltete. Davon ließen sich jedoch die Sportler nicht stören. In der zweiten Nacht wurde der Fehler gefunden.... alle waren glücklich.

Weiterlesen...
 
Rudern in Venedig & 44. Vogalonga PDF Drucken

Der SV Kloster Lehn hat in diesem Jahr die Chance bekommen durch die Einladung der Ruderer des NRC (Neuruppiner Ruder Club) als Teilnehmer der 44. Vogalonga bei diesem faszinierenden Event teil nehmen zu können.

Hier geht's zum Beitrag

 
Der Ruder-Klub Werder (Havel) nimmt Abschied von Dr. Brigitte Ahrenholz PDF Drucken

Foto 3aMit einer gemeinsamen Ausfahrt auf der Havel und einer würdevollen Ansprache gedachten wir Vereinsmitglieder und weitere Freunde unserer langjährigen Vorsitzenden Dr. Brigitte Ahrenholz, die im Frühjahr dieses Jahres von uns gegangen ist.

Brigitte hatte mit 14 Jahren in der damaligen BSG Einheit Werder auf der Havel das Rudern erlernt und bald darauf ihr Talent beim SC Berlin-Grünau eingebracht, so dass sie schon im Alter von 19 Jahren Vize-Europameisterin im Achter wurde. Die beeindruckende sportliche Karriere setzte sie nahtlos fort mit dem Europameistertitel im Doppelvierer mit Steuerfrau im Jahr 1973, dem Weltmeistertitel im Achter von 1974 und gipfelnd im Achter-Olympiasieg bei den Olympischen Spielen von Montreal 1976.

Weiterlesen...
 
Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" in Werder (Havel) PDF Drucken

20180606 123253Der Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" der Brandenburger und Berliner Schulruderer fand am 6. Juni auf der Regattastrecke in Werder (Havel) statt. Sieben Schulen aus dem Land Brandenburg (Sportschule Potsdam, Eduard-Maurer-OSZ und Puschkin-Gymnasium aus Hennigsdorf, das Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen, die FAW Woltersdorf sowie das Haeckel-Gymnasium aus Werder und die Puschkin-Oberschule aus Neuruppin) und vier Schulen aus Berlin (Poelchau-Schule, Flatow-Oberschule, die Evangelische Schule Berlin Köpenick und die Schulfarm Insel Scharfenberg) beteiligten sich bei bestem Sommerwetter an der Qualifikation für das Bundesfinale, das im September in Berlin-Grünau stattfinden wird. Jeweils das erstbeste Boot eines Landes ist dann dort dabei, um sich mit den schnellsten Schulruderern Deutschlands über die 1.000 Meter lange Strecke zu messen.

Weiterlesen...
 
Teilnehmerrekord beim DRV-Masters-Championat in Werder (Havel) PDF Drucken

IMG 4069Als „Generalprobe" für Regattastrecke, neues Zielhaus und Organisationsteam war das DRV-Masters-Championat gedacht und ist als solche sehr gut gelungen.

Über 420 Boote sowohl aus ganz Ruder-Deutschland als auch vereinzelt aus Polen, Dänemark, Frankreich und der Schweiz gingen am ersten Juni-Wochenende auf der Föhse an den Start, um ihre Sieger zu ermitteln und ihre Form für die in einem Monat anstehende erste Offene Deutsche Meisterschaft in Brandenburg an der Havel zu testen. Die Masters lieferten sich in den Altersklassen ab 27 Jahre spannende Rennen und wurden dann am Siegersteg entweder von Bürgermeisterin Manuela Saß oder von Doppel-Olympiasiegerin Kerstin Hartleib auf das herzlichste für ihre tollen Leistungen beglückwünscht und zunächst mit Medaillen geehrt. Hinzu kam in diesem Jahr als besondere Überraschung die limitierte Jubiläumsausgabe eines prickelnden Getränks, das von kleinen Helfern in handlichen Dosen überreicht wurde, verziert mit dem Aufdruck des historischen Ruder-Klub-Bootshauses.

 

Weiterlesen...
 
Terminanpassung des Para-Trainingslagers in Rüdersdorf PDF Drucken

Das geplante Treffen für Sportler, Betreuer und Trainer aus dem Bereich des Para- und Behindertenruderns findet nunmehr nur noch vom 20.07. (ca. 10 Uhr) bis 21.07.2018 (ca. 19 Uhr) in Rüdersdorf statt. Grund sind die bis jetzt nur wenigen vorliegenden Anmeldungen.

Die vermittelten Inhalte bleiben jedoch unverändert. Auch kann die Teilnahme am Programm weiterhin zur Lizenzverlängerung aller drei Lizenzstufen anerkannt werden. Lediglich der für den Abschluss geplante Wettkampf entfällt.

Meldeschluss ist der 30.06.2018. Weitere nformationen gibt es hier.

 
Die Ruder-Bundesliga kommt nach Werder/Havel PDF Drucken

Am 9. Juni steht dort ein weiterer spannender Renntag für die Bundesliga-Achter auf dem Programm. Seid dabei und erlebt dieses Highlight hautnah mit!

 

Logo-Bundesliga quer RZ-RGB 2018

 
Para-Trainingslager in Rüdersdorf mit Möglichkeit zur Lizenzverlängerung PDF Drucken

Vom 20.-21. Juli 2018 findet in Rüdersdorf beim RRVK ein Trainingslager für Sportler mit geistigen und körperlichen Behinderungen statt. Auch nichtbehinderte Sportler sind willkommen. Da die besondere Ausbildung der Sportler jedoch nur so gut ist wie die Ausbildung ihrer Trainer und Übungsleiter, wird diese Woche mit Lehrinhalten versehen und als Lizenzverlängerung der Stufen 1-3 anerkannt.

Meldeschluss ist am 30. Juni 2018.

Die offizielle Ausschreibung und weitere Informationen sind in den Anlagen oder unter Sport/Handicaprudern zu finden.

 

Ausschreibung

Ablaufplan

Meldeliste

Unterkünfte

 

 
Gesundheitspreis Brandenburg der AOK Nordost ausgeschrieben PDF Drucken

Die AOK-Nordost - Die Gesundheitskasse schreibt in Kooperation mit der Landesärztekammer Brandenburg im Jahr 2018 zum dritten Mal den „Gesundheitspreis Brandenburg" aus. Dieser Ideenwettbewerb im Gesundheitswesen steht diesmal unter dem Motto „Adipositas – Lösungen für ein gewichtiges Problem gesucht". Es sollen Projekte, Maßnahmen und Aktivitäten ermittelt werden, die sich mit dieser aktuellen Fragestellung beschäftigen.
Gibt es unter den Ruderern „Best Practice"-Ansätze und nachhaltige Angebote, die die betroffenen Zielgruppen motivieren, um damit einhergehenden Gesundheitsrisiken vorzubeugen? Dann beteiligt Euch doch an dem Wettbewerb und teilt Eure Erfahrungen so mit der Öffentlichkeit!
Bewerbungen zur Teilnahme sind bis zum 22.07.2018 möglich. Eine unabhängige Jury zeichnet die besten Beiträge aus.


Alle Teilnahmebedingungen und weitere Informationen sind hier zu finden: www.aok.de/nordost/gesundheitspreis

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.